Jejski Dwuczubas Taube

Jejski Dwuczubas Taube

Andere Namen:

niemiecka - Eisker Doppelkuppiger Positurtümmler, francuski - Tumbling of Eisk Posture, anielska – Eisk Double Crested Tumbler, Chinesische Dumper-Taube – Jejskij dwuczubyj,

Herkunft:

Russische Rasse, herausgebracht zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Stadt Yeysk (Südrussland). Die Rasse wurde aus farbigen Rostovs aus einer Gruppe wohlgeformter pulsierender Tauben gebildet – kiwających (ros. die Entenküken ). Ihre Hummel gehört zu den Flüchtigen – Ziertauben pochen mit den Hälsen (ros. triasuny ).

Allgemeiner Eindruck:

Mittlere Größe, mit kurzem Körper, kurzer Rücken, mittelfakturiert, mit abgesenkten Flügeln, mit einem mit zwei Wappen verzierten Kopf, pulsierender Hals, ein flacher, breiter und hochgezogener Schwanz.

Schablone: Merkmale des Rassismus.

Kopf: Mittlere Größe, leicht länglich, mit abgeflachter Brüstung mit hoher, abgerundeter Stirn. Nelkenförmige vordere Spitze, bedeckt einen Teil der Stirn und Wachs, z tyłu głowy szeroka korona z rozetami przechodzi w grzywę.
Augen: Die Augenfarbe hängt von der Farbe des Gefieders ab. In farbigen sind sie weiß und perlmutt; in Weiß, marmoriert und bunt mit überwiegendem Weiß auf dem Kopf- dunkel; mittlere Größe.
Brauen: Eng, eben, hell.
Schnabel: Unterdurchschnittlich, einfach, deutlich, unverblümt, grelle Farbe. Möglichst hell in Schwarz. Kleine Wachswaffeln, glatt, biało przypudrowane.
Nacken: Die durchschnittliche Länge, voll, mit einer Biegung, pulsierend.
Brust: Weit, konvex, gerundet, hoch erhoben.
Zurück: Kurz, breite Schultern.
Flügel: Die durchschnittliche Länge, unter den Schwanz gefallen, nicht nah am kurzen Körper.
Schwanz: Weit, eben, 14-16 Steuerhäuser, ca. angehoben 45-60 Grad.
Die Beine: Kurz, rot, dicht gefiedert – kosmy 3-8 cm. Krallen- Weiß.
Gefieder: Reich, nicht eng anliegend, Sanft.

Arten von Farben:

Schwarz, rot, Gelb, Weiß, marmoriert.

Farbe und Zeichnung:

Monochrom-Schwarz, rot, Gelb, Weiß; marmoriert; schwarz mit buntem kopf; schwarz mit buntem Kopf und bunten Flügeln. Alle Farben sind hoch gesättigt und intensiv, der metallische Farbton des Gefieders von Hals und Brust hängt von der Grundfarbe ab.

Große Fehler:

Tief abgesenkt, eng, spitzer Schwanz; lange zurück, unterschiedliche Augenfarbe bei einem Vogel; gelbe oder rote Augen; Fehler in der Gefiederstruktur; nicht sehr intensive Farbe; ungleiche Abgrenzung der Zeichnung.

Kommentare zur Bewertung:

Figur aufbauen - Haltung - Nacken - Kopf - Schnabel - Augen – Gefiederstruktur - Flügel - Farbe - Zeichnung – allgemeines Aussehen.

 

Gruppe IX flüchtig

Nummer des Eherings 9

Auflage 2001.